Details

»Teilhaben« und »Erleiden« in Platons Parmenides


»Teilhaben« und »Erleiden« in Platons Parmenides

Untersuchungen zum Gebrauch von METECHEIN und PASCHEIN
Vertumnus - Berliner Beiträge zur Klassischen Philologie und zu ihren Nachbargebieten, Band 6 1. Auflage

von: Margarete Lünstroth

34,00 €

Verlag: Edition Ruprecht
Format: PDF
Veröffentl.: 01.09.2008
ISBN/EAN: 9783846900260
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 198

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Besser fassbar wird Platons Ideenkonzept durch die eingehende Untersuchung seines Dialogs »Parmenides«. Hier Setzt sich Parmenides zunächst mit Sokrates dialektisch auseinander. Die sich daraus ergebenen Schwierigkeiten (insbesondere die sogenannten Regressargumente) im ersten Teil des Gespräches, lassen sich auflösen, wenn man den Gebrauch der Verben µet??e?? »Teilhaben« und p?s?e??»(Einfluss) Erleiden« genauer betrachtet. Unter anderem durch Zuhilfenahme des Abschnitts über die Ideen im »Sophistes« lässt sich die Natur und das Verhältnis der Ideen untereinander klären. Die Argumente der großen »Übung« im zweiten Teil des »Parmenides« werden nachvollziehbarer und Platons Ideenkonzept verständlicher.

The aporiae of Plato's »Parmenides« can be solved by examinig the relation between the verbs »to participate« and »to be affected« and showing the necessity of these relations between ideas.
Dr. Margarete Lünstroth ist Gymnasiallehrerin für Griechisch, ev. Religion und Latein. Sie wurde 2001 mit dieser Arbeit in Göttingen promoviert.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Undique mutabant atque undique mutabantur
Undique mutabant atque undique mutabantur
von: Alessandro Barchiesi, Pierluigi Leone Gatti, Nina Mindt, Markus Janka, Severin Koster, Felix Mundt, Christoph Schubert, Helmut Seng, Daria Sterbenc Erker
PDF ebook
44,00 €
Undique mutabant atque undique mutabantur
Undique mutabant atque undique mutabantur
von: Pierluigi Leone Gatti, Nina Mindt
PDF ebook
44,00 €