Details

Beichte neu entdecken


Beichte neu entdecken

Ein ökumenisches Kompendium für die Praxis
Kontexte - Neue Beiträge zur historischen und systematischen Theologie, Band 45 1. Aufl.

von: Gunter Prüller-Jagenteufel, Joachim Zehner, Peter Zimmerling, Christine Schliesser, Ralf K. Wüstenberg, Heinrich Bedford-Strohm, Christoph Schönborn, Hermann Glettler, Michael Herbst, Johann Pock, Klemens Schaupp

42,00 €

Verlag: Edition Ruprecht
Format: PDF
Veröffentl.: 15.01.2016
ISBN/EAN: 9783846902110
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 239

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Dieses Buch möchte zur Wiederentdeckung der Beichte als christlicher Praxis – evangelisch wie katholisch – beitragen. Beichte ist ein Weg aus der Sackgasse persönlicher und gesellschaftlicher Schuld. Das Phänomen der Beichte sowohl in kirchlichen als auch in gesellschaftlichen, strafrechtlichen, politischen und therapeutischen Strukturen wird unter folgenden Gesichtspunkten vorgestellt: konkrete »Erfahrungsorte der Befreiung«, die therapeutische Dimension der Beichte aus rechtsethischer Perspektive, vergangenheitspolitische Brennpunkte im Spannungsfeld von Beichte, Versöhnung und Erinnerung (Südafrika, Ruanda), »Theologische Wegmarken«, Perspektiven für die Beichte als »Ökumenische Ermutigung«.

aus dem Inhalt:
Erfahrungsorte der Befreiung
Ralf K. Wüstenberg: Die Beichtgelegenheit am Berliner Dom. Ein Beispiel aus evangelischer Perspektive
Hermann Glettler: Die katholische Beichte – Verlustanzeige oder Neuentdeckung? Ein persönlicher Praxisbericht über ein Sakrament, das Zukunft hat
Klemens Schaupp: Beichte – Ort der Vergebung, Ort der Heilung? Oder: Zwischen Sündenvergebung und Lebensbegleitung. Überlegungen zur therapeutischen Dimension der Beichte
Joachim Zehner: Versöhnung im Strafrecht
Ralf K. Wüstenberg: Politische Umbrüche – Wahrheitskommisionen als Beichtstuhl?
Christine Schliesser: Im Spannungsfeld von Beichte, Versöhnung und Erinnerung. Ruanda nach dem Völkermord
Theologische Wegmarken
Peter Zimmerling: Zur Geschichte der Beichte
Michael Herbst: Seelsorge und Beichte
Gunter Prüller-Jagenteufel: Schuld und Versöhnung. Zur Bedeutung interpersonaler Prozesse
Ralf K. Wüstenberg: Beobachtungen zum Beichtverständnis der Confessio Augustana
Gunter Prüller-Jagenteufel: Absolution als Richterspruch? Beobachtungen zur tridentinisch-katholischen Bußtheologie
Ökumenische Ermutigungen
Peter Zimmerling: Die Bedeutung der Beichte im Rahmen der Praktischen Theologie seit dem Ende des Ersten Weltkriegs
Johann Pock: Versöhnungsweg, Laienbeichte und Pilgerbuße. Pastoraltheologische Analyse neuer Entwicklungen des »ungeliebten Sakraments« in der katholischen Kirche
Christine Schliesser/Ralf K. Wüstenberg: Beichte als »Angebot göttlicher Hilfe« (Dietrich Bonhoeffer) – Ökumenische Anregungen aus evangelischer Perspektive
Gunter Prüller-Jagenteufel: Vergebung erfahren und Versöhnung ermöglichen – Ökumenische Anregungen aus römisch-katholischer Perspektive

Die Herausgeber:
Dr. Gunter Prüller-Jagenteufel ist außerordentlicher Universitätsprofessor für Katholische Theologie im Fachbereich Theologische Ethik an der Universität Wien.
Dr. Christine Schliesser ist am Ethik-Zentrum der Universität Zürich tätig.
Dr. Ralf Karolus Wüstenberg ist Professor für Evangelische Theologie an der Universität Flensburg und leitet dort das Institut für Evangelische und Katholische Theologie.

Die Beiträger:
Dr. Heinrich Bedford-Strohm ist Vorsitzender des Rats der EKD und Bischof der Bayerischen Landeskirche.
Hermann Glettler ist Theologe und Kunsthistoriker. 1991 wurde er zum Priester geweiht. 1997 wurde er Pfarrer in der Pfarre Graz St. Andrä. Er ist auch als Künstler sehr bekannt.
Dr. Michael Herbst ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Dr. Johann Pock ist Professor für Praktische Theologie an der Katholischen-Theologischen Fakultät der Universität Wien.
Dr. Klemens Schaupp hat eine eigene Praxis als Psychotherapeut in Ulm.
Kardinal Dr. Christoph Schönborn ist Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz und Erzbischof von Wien.
Dr. Joachim Zehner ist Privatdozent am Institut für Systematische Theologie der Humboldt-Universität zu Berlin.
Dr. Peter Zimmerling ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

Confession rediscovered – from an ecumenical perspective.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Kontinentalverschiebung des Glaubens
Kontinentalverschiebung des Glaubens
von: Lamin Sanneh
PDF ebook
12,00 €
Preußische Union, lutherisches Bekenntnis und kirchliche Prägungen
Preußische Union, lutherisches Bekenntnis und kirchliche Prägungen
von: Jürgen Kampmann, Wilhelm Hüffmeier, Christian Neddens, Axel Noack, Helmut Schwier, Gilberto da Silva, Volker Stolle, Henning Theißen, Roland Ziegler, Hellmut Zschoch, Werner Klän, Christoph Barnbrock, Frank Martin Brunn, Albrecht Geck, Hans-Peter Großhans, Andrea Grünhagen, Eilert Herms, Johannes Hund
PDF ebook
84,00 €
Kurtz Bekenntnis vom heiligen Sacrament (1545)
Kurtz Bekenntnis vom heiligen Sacrament (1545)
von: Martin Luther, Jobst Schöne
PDF ebook
24,00 €