Details

Theologie für die Praxis, Jahrbuch 2015


Theologie für die Praxis, Jahrbuch 2015


1. Auflage

von: Roland Gebauer, Michael Herbst, Horst Kasten, Walter Klaiber, Christoph Schluep-Meier, Ulrike Schuler, Jörg Barthel, Holger Eschmann, Christof Voigt, Friedemann Burkhardt, Curtis Freeman, W. Stephen Gunter, Stefan Herb

23,90 €

Verlag: Edition Ruprecht
Format: PDF
Veröffentl.: 05.03.2018
ISBN/EAN: 9783846998724
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 126

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Aus dem Editorial: Michael Herbsts Vortrag an der Theologischen Hochschule Reutlingen zum Thema gemeindewachstum geht von der göttlichen Zusage des Wachstums der Kirche aus und konfrontiert damit deren faktische »Schrumpfung« am Beispiel der Evangelischen Kirche in Deutschland ? mit gewissen parallelen auch in manchen Freikirchen. Aus der Perspektive der Dynamik des Reiches Gottes fragt Stefan Herb nach Amtsverständnis und geistlicher Leitung in der EmK und kommt zu dem Ergebnis: Gemeindeleitung, die aus geistlicher Kraft heraus erwächst, kann nicht anders als dazu beizutragen, die Zukunftsdimension des Reiches Gottes in allen Bereichen des Lebens und der Gesellschaft jetzt schon mit der Gemeinde kreativ-zeichenhaft zu leben. Um Fragen des interkulturellen Gemeindeaufbaus geht es im Beitrag von Friedemann Burkhardt. Anhand der theologischen Reflexion von 15 Jahren interkultureller Gemeindeentwicklung unter seiner Leitung als Pastor einer methodistischen Großstadtgemeinde spricht er sich für die Entwicklung einer Oikodomik des interkulturellen Gemeindeaufbaus als zentrale theologische Aufgabe der Gegenwart aus. Holger Eschmanns Beitrag zu Kennzeichen und Formen christlicher Spiritualität zeigt die Diskussion der neueren Forschung zum Spiritualitätsbegriff auf und spricht sich für ein klares Profil von christlicher Spiritualität aus. Die Studie von Christoph Schluep-Meier zu Form, Kontext und Wirkung des Philipperhymnus erweist sich als innovativer Beitrag zur exegetischen Diskussion. Denn das Ernstnehmen der Gattung Hymnus erschließt die paränetisch-parakletische Absicht und Kraft dieses zentralen christologischen Textes in neuer Weise. Ulrike Schuler nimmt eine ökumenische Standortbestimmung vor und stellt einen bleibenden erheblichen Klärungsbedarf in Fragen von Theologie und Praxis der Taufe fest. Stephen Gunter schlägt aufgrund exegetischer und systematischer Erwägungen vor, die Taufe als christliche Initiation zu verstehen. Dadurch könne sowohl die Kinder- als auch die Erwachsenentaufe ökumenisch integriert werden. Curtis Freeman plädiert für eine baptistische Akzeptanz von »Kindertaufe plus Konfirmation« als »Glaubenstaufe«. Gemeinsamer Auftrag aller Kirchen sei es, den Zusammenhang von Taufe und Mission wieder in das Zentrum zu rücken und von daher die ökumenische Kraft der soteriologischen Relevanz der Taufe neu zu entdecken.
Horst Kasten und Walter Klaiber debattieren über die Tauftheologie anhand des zentralen »Tauftextes« Röm 6,1?11.
Aus dem Editorial: Michael Herbsts Vortrag an der Theologischen Hochschule Reutlingen zum Thema gemeindewachstum geht von der göttlichen Zusage des Wachstums der Kirche aus und konfrontiert damit deren faktische »Schrumpfung« am Beispiel der Evangelischen Kirche in Deutschland ? mit gewissen parallelen auch in manchen Freikirchen. Aus der ...
Michael Herbst: Wie die Kirche wachsen kann und was sie daran hindert Stefan Herb: Kunderschafterinnen und Kundschafter des Reiches Gottes. Amtsverständnis und geistliche Gemeindeleitung in der Evangelisch-methodistischen Kirche Friedemann Burkhardt: Interkultureller Gemeindeaufbau – gesellschaftspolitischer opportunismus, kirchlicher Modetrend oder Auftrag Jesu? Überlegungen nach 15 Jahren Gemeindeentwicklung im urbanen Kontext und Implikationen für eine Oikodomik als Interkultureller Gemeindeaufbau Holger Eschmann: Weht der Geist, wo er will? Kennzeichen und Formen christlicher Spiritualität Christoph Schluep-Meier: Die tonale Form der Gnade. Überlegungen zu Form, Kontext und Wirkung des Philipperhymnus Ulrike Schuler: Einführung Taufe im ökumenischen Dialog. Eine ökumenische Standortbestimmung W. Stephen Gunter: Taufe als Initiation in den christlichen Glauben Curtis Freeman: Taufe und die Mission Gottes. Taufe im exegetischen Dialog Horst Kasten: Die Taufe – Zeugnis und Siegel. Zu Walter Klaibers Auslegung der Taufaussagen von Römer 6 Walter Klaiber: Die Taufe – ein Sakrament. Zu Horst Kastens Auslegung der Taufaussagen von Römer 6

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Kurtz Bekenntnis vom heiligen Sacrament
Kurtz Bekenntnis vom heiligen Sacrament
von: Martin Luther, Jobst Schöne
PDF ebook
22,90 €
Lutherische Theologie und Kirche, Heft 03/2016 - ganzes Heft
Lutherische Theologie und Kirche, Heft 03/2016 - ganzes Heft
von: Christoph Barnbrock, Achim Behrens, Werner Klän, Jorg Christian Salzmann, Gilberto da Silva, Irene Dingel, Jürgen Kampmann, Christian Peters
PDF ebook
9,50 €