Details

Luther zum Nachdenken


Luther zum Nachdenken

Ein Begleiter durch das Jahr
1. Auflage

von: Hans-Jörg Voigt, Martin Luther, Marie-Luise Voigt

19,90 €

Verlag: Edition Ruprecht
Format: PDF
Veröffentl.: 03.10.2016
ISBN/EAN: 9783846902592
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 125

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Mit Martin Luther nachdenken? Über die Musik oder das Beten, über Weihnachtsgeschenke oder über das Osterfest? Seine Texte in diesem Buch – behutsam in modernes Deutsch gebracht und ausgewählt aus bekannten aber auch aus selten zitierten Quellen – laden zum Nachdenken ein: die Anteilnahme an Lebensnöten und Krankheit aus persönlichen Briefen Martin Luthers, prägnante und mitunter provozierende Aussagen zu Gottesdienst, Kirche und Abendmahl oder zu gesellschaftlichen Themen wie Schulen, Bildung und diakonischen Fragen. Hans-Jörg Voigt leitet die Luthertexte jeweils ein und stellt ihnen ein Bibelwort zum Weiterdenken an die Seite. Die farbigen Abbildungen greifen mit-denkend einzelne Themen auf.
Mit Martin Luther nachdenken? Über die Musik oder das Beten, über Weihnachtsgeschenke oder über das Osterfest? Seine Texte in diesem Buch – behutsam in modernes Deutsch gebracht und ausgewählt aus bekannten aber auch aus selten zitierten Quellen – laden zum Nachdenken ein: die Anteilnahme an Lebensnöten und Krankheit aus persönlichen Briefen ...
Advent und Weihnachten
Denn wir haben auch diesen seligen Stern, das heilige Evangelium
Es sollte uns nichts fröhlicher machen als Christus
Nächstenliebe und Trost
Fürstliche Gnaden mögen ihr doch diesen Winter mit Lebensunterhalt behilflich sein
Der Herr Jesus wird für dein Söhnlein besser sorgen als du
Passion und Ostern
Wer den Stillen Freitag und den Ostertag nicht hat, der hat keinen guten Tag im Jahr
Gott legt dem Teufel einen Bissen vor, dass er sich den Tod anfresse
Von Musik und Gebet
Wenn Gott in dieses Leben, dieses Scheißhaus, schon solch edle Gabe wie die Musik gegeben hat, was wird erst in jenem Leben werden?
Hörest du nicht, mein GOTT, bist du tot?
Alle Werke der Gläubigen sind Gebet
Vom Gottesdienst
Was Gott redet, das kann er auch tun!
Fest und steif glauben, dass Leib und Blut Christi im Brot und Wein sei
Niemand wird leugnen, dass wir das richtige Abendmahl haben
Ein Fässchen Most für eine gute Predigt
Vom Glauben
Nicht einmal mit der Zehe wackeln – vom unfreien Willen
Der Glaube ist wie ein Fenster in einer dunklen Mauer
Glaube, Vernunft und Bildung
Gott hat die Arznei geschaffen und die Vernunft gegeben
So findet man in den Steinen vielfältige Fischformen und anderer Tiere Bilder
Die allergrößeste Sorge um das junge Volk
Von der christlichen Ehe
Weil nun ein Ehegemahl Gottes Gabe ist
Böse Gedanken sollen keine Nester auf dem Kopf bauen
Ende des Kirchenjahrs: Reformation und Ewigkeit
So wurde mir diese Paulusstelle zur Pforte des Paradieses
Sterben ist wie Geborenwerden
Weil aber die Seele durch den Glauben nicht sterben kann

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Keine Produktempfehlungen vorhanden.