Details

Konzepte des »Bios«


Konzepte des »Bios«

Leben im Spannungsfeld von Organismus, Metaphysik, Molekularbiologie und Theologie
Edition Ethik, Band 5 Auflage

von: Matthias Neugebauer

72,00 €

Verlag: Edition Ruprecht
Format: PDF
Veröffentl.: 01.09.2010
ISBN/EAN: 9783767571310
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 426

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die wissenschaftliche Bearbeitung des Lebens als Thema des Denkens repräsentiert einen hochgradig kontroversen Gegenstand. Diese Untersuchung der systematischen Relationen und ethischen Implikationen des Begriffs eröffnet in theorie- und problemgeschichtlichen Analysen organismische, metaphysische, molekularbiologische und theologische Perspektiven. Grundlinien eines theologischen Lebensbegriffes schlagen in Gestalt der Aspekte von Kontingenz, Transzendenz, Endlichkeit, des Handelns und des Wertes eine Matrix vor, die theologisch relevante Momente im unabschließbaren Ringen um das Verstehen des Lebens erörtern.
Die wissenschaftliche Bearbeitung des Lebens als Thema des Denkens repräsentiert einen hochgradig kontroversen Gegenstand. Diese Untersuchung der systematischen Relationen und ethischen Implikationen des Begriffs eröffnet in theorie- und problemgeschichtlichen Analysen organismische, metaphysische, molekularbiologische und theologische ...
Dr. Matthias Neugebauer ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Pfarrer in der Kirchengemeinde Sursee (Region Michelsamt). Er habilitierte sich 2009 mit dieser Untersuchung an der Universität Zürich.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Unterscheidungskunst
Unterscheidungskunst
von: John T. Pless, Christoph Barnbrock
PDF ebook
21,00 €
Evangelisch-Lutherische Kirchenagende Band III/2: Die Konfirmation
Evangelisch-Lutherische Kirchenagende Band III/2: Die Konfirmation
von: Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherische Kirche, Liturgische Kommission
PDF ebook
13,00 €
Lehrpredigten
Lehrpredigten
von: John Wesley, Manfred Marquardt, Walter Klaiber, Michel Weyer
PDF ebook
149,00 €